Montag, 7. November 2016

50. Kinderleggins

Es ist die erste Kinderleggins an die ich mich getraut habe, daher schnitt ich
zuerst nur die weiße zu. Das war eindeutig eine gute Entscheidung gewesen, da diese einfach zu kurz wurde. 
 
Darauf hinaus änderte ich die Schnittmuster entsprechend unserer Bedürfnissen und ging in Kleinserienfertigung über. Vor allem die Bärenhose fand Zuspruch bei der Abnehmerin und eine Puppenhose musste schleunigst her. 
Verwendete Stoffe: Jersey, Gummizug
Verwendete Nähanleitung: Kinderleggins Lesulu 
Fertiggestellt: Juni 2016


42. Die Kürzungen

Nicht alles was zu klein wird, wird wirklich ganz zu klein :-)
Klingt es etwa ein wenig verwirrend? Das macht nichts - an sich ist es doch sehr einfach gewesen. Die Hosenbeine wurden zu kurz, der Bauchumfang dagegen nicht. Diesmal entschied ich mich nicht, es wie so viele andere Sachen, wieder in einem Sammelkarton zu verfrachten, sondern schnitt ich die Beinchen einfach ab. Schneller kann man kaum ein neues Leben in ein Lieblingsstück einhauchen, oder?
Verwendete Stoffe: alte Baumwollhose
Fertiggestellt am: Juli 2016

43. Erdbeerzeit

Gibt es etwas was Anfang Juni den Geschmack der ersten Erdbeeren schlagen könnte? Nicht für uns! 
Und so wurde es wunderbar erdbeerig auch in der Nähecke.
Zugegeben - ich hatte ein wenig Angst gehabt, der Halsbereich könnte zu eng sein - immerhin habe ich schon lange mit dem Schnittmuster nicht mehr gearbeitet. Das werde ich auch nicht mehr - ich finde es nicht schön, wie die Ärmel im Achselbereich sitzen.
verwendete Stoffe: Baumwolle
fertig gestellt am 14.06.2016


32. Aus altem neu aus großem klein

Papa hat wieder mal eine seiner Lieblingssachen aussortiert :-) 
Uns war es recht gewesen und, da der Juni uns mit schöner Wärme empfang, wurde daraus kürzer Hand eine Tunika  in Look der Sechziger. 
Die Baumwolle war so schön gewebt, dass ich die Kanten gar nicht versäubern musste.

verwendete Stoffe: Baumwolle
fertiggestellt am 05.06.2016

Mittwoch, 12. Oktober 2016

13. Cybex sirona - oder die Autos fürs Auto

Da gibt es nicht viel zu sagen - mit bisschen Geduld und Fingerspitzengefühl gelingen einem manchmal wahre Wunder. Der Stoff hat unsere kleine Maus selbständig aus Mama´s Vorräten ausgesucht. Es hat uns lange Zeit begleitet, man konnte es zwischendurch waschen und es war nicht nur eine wahre Augenweide, sondern auch kuschelig weich.

Fertiggestellt: Anfang 2015

53. In Enge getrieben - so wird man zur Prinzessin

Da kann man sich nur ärgern, oder? Gerade erst frisch geschenkt bekommen, sogar ein wenig zu groß und trotzden passt es nicht! Das ausgerechten noch im Halsbereich, wo man kaum mehr ausrichten kann als es zurück zu geben ,weiter verschenken, oder... abschneiden. Da wir über keine Kaufbelege verfügten und uns zur Zeit der Entdeckung wieder in Finnland aufgehalten haben, entschied ich eben zu handeln. Ich mochte die Shirts, und war nicht bereit sich mit deren Aufgabe abzufinden, und so holte ich meinen Rollschneider aus der Kiste heraus...

Ich konnte nicht anders – ich hatte gerade ein tollen minzfarbenden Stoff, das schon längere Zeit nach einem Einsatz schrie, außerdem benötigt eine Prinzessin doch nicht auch ein Kleid?
 
und auch, wenn nicht alles absolut perfekt ist - wer sieht es doch später an einem kleinen Wirbelwind wie unser Groszek? Eben, keiner! 
Verwendete Stoff: 
Jersey, Bündchenstoff
Fertiggestellt: März 2016

33. Transformation oder die schnell hergezauberten Kleider

Manchmal gibt es Stücke die einfach nicht aufgegeben werden können. Kennt Ihr das auch? Da gibt es zum Beispiel ein lieblings Body, das noch zu lange Ärmel hat, aber bereits an dem Rumpf zu kurz ist? Ich dachte mir, das es noch lange kein Grund sein sollte sich von diesem zu trennen. 
Da es sehr gut funktionierte und mir echt leicht von der Hand ging, entstand in kurzen Abständen eine kleine Reihe „neuen“ Kleider während unser Vorrat an Bodys deutlich schrumpfte.
Aber überzeugt es Euch doch selbst wie einfach es sein kann ein Kleid auf die schnelle zu zaubern. Es gibt so gut wie gar keine Grenzen an den Ideen und Ausführungen und es geht wirklich schnell, da der schwierigste Teil bereits vorhanden ist.


Verwendete Stoffe:
Jersey, Bündchenstoff

Fertiggestellt April - Juni 2016